Kein Traum: Maya Klose gewinnt plattdeutschen Vorlesewettbewerb

Maya Klose aus der 5c ist die diesjährige Gewinnerin des plattdeutschen Vorlesewettbewerbs an unserer Schule am Schiffsthal. Sie setzte sich am 17. Januar 2018 in einem spannenden Schulentscheid gegen Marie Witt aus der 5a durch, die den zweiten Platz belegte. Es war der erste Vorlesewettbewerb seit die Schule eine sog. Modellschule ist. Wir sind die einzige Gemeinschaftsschule im Kreis Plön, an der Plattdeutsch unterrichtet wird. In ganz Schleswig-Holstein gibt es das nur an sieben Gemeinschaftsschulen und 26 Grundschulen.

Seit mehreren Wochen wurden die beiden Plattdeutsch-Kurse der 5. und 6. Klassen auf den Schulentscheid vorbereitet. Immer wieder wurden die Geschichten aus dem Vorleseheft des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes (SHHB), der den Wettbewerb veranstaltet, im Unterricht gelesen und auch zu Hause geübt. Für den Wettbewerb meldeten sich so viele Schülerinnen, dass in den beiden Kursen ein Vorentscheid getroffen werden musste.

Am Tag des Schulentscheids traten fünf Mädchen aus den 5. und 6. Klassen gegeneinander an. Alle anderen knapp 40 Kinder der Kurse bildeten das Publikum. Nachdem die Reihenfolge, in der vorgelesen werden sollte, ausgelost worden war, lasen die Teilnehmerinnen ihre geübten Geschichten vor. Danach bekamen alle fünf den unbekannten Text „Grillen“, den sie so gut wie es ging vortragen mussten. Schließlich bewertete die Jury die Leseleistungen. Das war kein einfacher Job für die drei Fachleute. Die Jury bestand aus Frau Holm von unserer Schule, dem ehemaligen Plöner Bürgermeister Herrn Demmin und dem Vorsitzenden von Fortuna Bösdorf, Herrn Dose. Alle lobten die Leserinnen für ihre tolle Leistung. Sie vergaben zunächst die dritten Plätze an Kaya Spantig (6a), Anna Tiedemann (5c) und Fee Wehrend (6c). Als dann Marie Witt zur zweiten Siegerin gekürt wurde, war es klar: Die Schulsiegerin hieß Maya Klose. Alle fünf erhielten eine Urkunde und einen Büchergutschein, den die Schule sponserte. Maya gewann mit dem Text „Man bloots en Droom“.

Kein Traum ist, dass sie nun eine Runde weiter ist und im März im Landschaftsentscheid gegen andere Schulsieger/innen antreten darf. Viel Erfolg, Maya!

Sven Thode

Verwandte Beiträge